Wiedergutmachung geglückt – Meute siegt in Allenbach mit 1:6

Nach der katastrophalen Leistung in der Vorwoche bei der 0:2 Heimniederlage gegen Kredenbach-Müsen, zählte in dieser Woche nur eins und zwar Wiedergutmachung. Und diese ist der Meute in vollen Zügen geglückt. In der wohl besten Saisonleistung gelang dem SVD ein 1:6 Auswärtssieg gegen Red-Sox Allenbach II.

Man of the Match

Man of the Match – Dima Wulf

Matchwinner wurde eindeutig Dima Wulf, der an allen 6 Toren beteiligt war. Davon hat er 3 Tore selbst gemacht, 2 direkt vorbereitet und bei einem war er ebenfalls Teil der Vorbereitung. Ein klasse Spiel des Dreisber Angreifers!

Aber nur einen Spieler hervorzuheben, wäre nach dieser kollektiven Mannschaftsleistung nicht in Ordnung. Trotz 7 fehlenden Spielern, präsentierten alle 14 Spieler die auf dem Platz standen, teilweise eine Fussball-Gala. Mit viel Ordnung und Geduld, hinten kompakt und vorne kompromisslos – gestaltete der SVD das Spiel bereits ab der ersten Minute. Vor allem im Mittelfeld sorgten die Dreisber mit Alex Dreute, Lukas Bauch, Peter Orlikowski und Foti Tzoulas für richtig viel Aufsehen.

Beim Gegner muss man Keeper Ronald Jobst hervorheben. Der Schlußmann verhinderte durch zahlreiche gute Paraden eine noch höhere Niederlage, war aber bei den Gegentoren weitestgehend machtlos.

Aber auch Dreisbe-Schlußmann Gaetano Cacciatore machte nach langer Abwesenheit ein gutes Spiel und vereitelte in der ersten Hälfte die wenigen aber guten Gelgenheiten der Allenbacher. Am Gegentor in der Schlußminute blieb der Keeper allerdings auch machtlos und muss daher weiter auf sein erstes zu “Null”-Spiel in dieser Saison warten.

Für die Dreisber Tore sorgten: (30′, 34′, 79′) Dietrich Wulf | (41′) Lukas Bauch | (59′) Alexander Dreute | (76′) Peter Orlikowski

Am Mittwoch geht es für die Meute gleich weiter. Das für Sonntag angesetzte Heimspiel gegen den TuS Alchen II wurde auf Mittwoch 22.04.2015 um 19:00 Uhr vorgelegt.

Meute – macht es noch einmal! Das hier hat richtig viel Spaß gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.